Tag Archive | "Maemo"

Tags: , , ,

Nokia bald mit MultiTouch

Posted on 09 September 2009 by Nils

Auf den bisherigen Touchscreen Handys von Nokia vermisse ich schmerzlich “MultiTouch” und “Gestures” – also z.B. das tolle Zoomen mit zwei Fingern, das man vom iPhone her gewohnt ist.
Qt 4.6 wird Abhilfe schaffen und MultiTouch für Maemo 6 und Symbian 4 möglich machen. Aber nicht nur das – Qt 4.6 wird einiges an Stabilität und Geschwindigkeit bringen, Nokia sagt hierzu:

“The Qt WebKit Integration has been extended with an API to access and modify the contents (DOM) of Web pages being browsed, as well as performance improvements and a new JavaScriptCore based backend for QtScript”

Das hört sich doch gut an!

maemo

Via: infosyncworld.com

Comments (0)

Tags: , , , ,

Nokia RX-51 / N900 – weitere Bilder

Posted on 20 August 2009 by Nils

Vor ein paar Tagen haben wir erste Bilder und Specs des RX-51 aka a N900 von Nokia gepostet und waren vom ersten Eindruck recht angetan.
Jetzt sind weitere, sehr viele Bilder geleakt, von denen wir einige Posten.

rx-51_0

rx-51_1

rx-51_2

Das sieht recht gut aus, allerdings verursacht die Tastatur bei mir Zähneklappern, man kann nur hoffen das das Keyboard besser ist als das vom N97. Die Mini-Tastatur sagt mir persönlich gar nicht zu.

rx-51_3

rx-51_4

rx-51_5

Auch der Blick auf das Interface gefälllt. Vom Usability Aspekt her scheint es voll auf Fingerbedienung ausgelegt zu sein – super! Zum Einsatz kommt ‘Fremantle’, die neuste Version von Maemo.
Auf mobile-review.com gibt es viele viele weitere Bilder, vor allem von der eingesetzten Software.

Comments (1)

Tags: , , ,

Bringt Nokia nun doch Maemo Geräte?

Posted on 11 August 2009 by Markus

Wie Golem mit Bezug auf die Financial Times Deutschland meldet, soll Nokia angeblich Maemo Smartphones planen. Das Blatt schreibt, Nokia werde “viele seiner leistungsfähigsten Handys mit Maemo ausstatten”. Nokia setzt das auf Linux basierende Betriebssystem bislang nur auf Internet Tablets ein.

Dieser Schritt wäre nur logisch und konsequent, da Symbian seinen Zenith bereits deutlich überschritten hat und schon lange nicht mehr mit modernen Betriebssystemen mithalten kann. Hier zitiert die Financial Times eine nicht näher genannte Quelle aus dem Nokia Umfeld die attestiert, Symbian sei “viel zu schwerfällig, um mit modernen Betriebssystemen mithalten zu können”.

Gerade mit dem aufkommen von modernen mobil Betriebssystemen wie iPhone OS, Android und WebOS gerät Nokia unter Zugzwang. Obwohl Symbian mittlerweile Open Source ist, haben viele Experten das Betriebssystem aufgrund massiver Mängel in der Architektur und dem unglaublich komplexen SDK bereits abgeschrieben. Nokia wird hier folgendermaßen von der FTD zitiert: “Wir müssen reagieren.”

Von Nokia gab es offiziell keine Stellungnahme zu den Ausführungen der Financial Times, was aber auch nicht zu erwarten war. Offiziell hält das Unternehmen an Symbian fest. Bleibt nur zu hoffen, dass Nokia im Rahmen der Kooperation mit Intel seine Smartphone Strategie überdenkt und zukünftig auf das wesentlich leistungsfähigere und vor allem skalierbare Maemo im Zusammenspiel mit Qt setzt.

Quelle: http://www.golem.de/0908/68958.html

Comments (0)

iDoctor mobile development coding