Tag Archive | "apps"

Tags: , , , , ,

10 weitere Palm Pre webOS Apps

Posted on 17 November 2009 by Nils

Im ersten Artikel dieser Serie – Palm Pre – Die 10 besten webOS Apps – haben wir schon 10 tolle Programme für den Palm Pre vorgestellt. Hier jetzt weitere webOS Apps, die man unbedingt ausprobieren sollte.

palm pre apps

Facebook
Endlich gibt es eine Facebook App für webOS. Es ist zwar nicht gerade das beste Programm und man muss auf webOS 1.3.1 upgedated haben, aber das grösste und beste Social Network muss einfach auf einem Smartphone sein.

Newsroom
Ist sicherlich der beste Newsreader auf webOS. Das Interface überzeugt durch einfache Bedienung und automatische Formatierung der Artikel. Ausserdem wird man auf neue Artikel durch das “Notify System” hingewiesen.

Card Ace
Lust auf ein Spiel? Card Ace macht Spass und überzeugt durch tolle online Funktionen. Man kann mit seinen Gegner chatten und die Spieler durch Bilder personalisieren. Guter Zeitvertreib…

Translator
Wie der Name schon sagt ein Übersetzungs-Tool. Und Translator ist ein durchaus gutes Tool. Runterladen!

PhotoDialer
PhotoDialer ist sehr simple aber doch toll. Um die wichtigsten Kontakte anzurufen, muss man nicht mehr umständlich die Tastatur aufklappen, sondern kann mit einem Tippen auf ein Bild den gewünschten Kontakt anrufen. Spart jede Menge Zeit.

palm pre programme

AP Mobile
‘The Associated Press’ hat auf allen mobilen Plattformen ein eigenes Programm und bietet jetzt auch internationale, nationale und lokale Nachrichten für webOS an. Auf jeden Fall ein Download wert.

Go To Lite
Mal wieder vergessen wo das Auto auf dem grossen Parkplatz steht? Mit Go To Lite wird das nicht mehr passieren. Man erstellt einen “Waypoint” bevor man das Auto verlässt und wird GPS zum Auto zurückgeführt. Natürlich beschränkt sich der Einsatz nicht auf das markieren von Autos, es gibt unendlich viele Einsatzmöglichkeiten.

Tetris
Dem Titel muss man nichts mehr hinzufügen. Ein echter Spiele Klassiker der auf keinem Palm fehlen sollte.

Wetter.com
Wetter.com ist auch auf dem iPhone auf dem eine sehr beliebte App und wird das unter webOS ganz sicher auch werden. Es will einfach jeder wissen ob er im T-Shirt oder Mantel vor die Türe soll…

Spiegel Online
Ja, eines der wenig bisherigen deutschen Programme kommt von Spiegel Online. Es bietet Zugriff auf die Spiegel Homepage.

Comments (1)

Tags: , , , , ,

iPhone Programmierung mit .Net

Posted on 14 September 2009 by Nils

Durch einen work-around wird es Programmieren bald möglich sein, iPhone Apps in .Net und C# zu entwickeln. Das ist interessant, da Einstiegshürden gesenkt und die circa 5 Millionen .Net Entwickler nun auch iPhone Apps programmieren können, ohne sich Objective-C anzueignen.

mono

Möglich wird das durch Mono – ein Development Framework von Novell. Mono brüstet sich damit, Plattform und Programmiersprachen übergreifend zu sein und wird ab der kommenden Version auch die iPhone APIs beinhalten. Man entwickelt also seine Anwendung wie bisher in .Net und Mono’s cross-compiler wandelt die .Net Dateien und Bibliotheken dann in native iPhone Apps um.
Eine sehr interessante Entwicklung, die man als Entwickler im Auge behalten sollte und dem Enduser sicherlich noch mehr spannende Apps auf das iPhone bringt.

Via: infoworld.com

Comments (3)

Tags: , , , ,

Icons auf dem iPhone anordnen

Posted on 10 September 2009 by Markus

Mit iPhone OS 3.1 und dem gestern veröffentlichten iTunes 9.0 wurde eine Funktion eingeführt, die sich jeder iPhone Nutzer seit der Eröffnung des App Store wünscht. Endlich lassen sich die Programm-Icons auf dem iPhone komfortabel am Mac oder PC via iTunes anordnen.

iTunes iPhone Icons anordnen

Hierzu muss man in iTunes lediglich das iPhone anwählen und kann dann im Reiter “Programme” folgende Funktionen ausführen:

  • Festlegen, welche Programme synchronisiert werden sollen.
  • Icons via Drag and Drop auf den jeweiligen Seiten positionieren.

Kompliment an Apple! Das ist tatsächlich eine sinnvolle Funktion, da es bei vielen Apps höchst kompliziert und unübersichtlich ist, diese direkt am iPhone anzuordnen.

Comments (1)

Tags: , , ,

Zahl des Tages: 10000

Posted on 08 September 2009 by Nils

Der Android Market ist prall gefüllt mit Apps – nach nicht mal einem Jahr seit dem Android Market live ging, gibt es mittlerweile um die 10.000 Apps.
Google gibt offiziell keine Auskunft über die Zahl an verfügbaren Programmen, aber AndroLib, eine Android App Suchmaschine, listet mehr als 10.000 Apps, von denen beinahe zwei Drittel kostenlose sind. Das rasante Wachstum an verfügbaren Apps (eine Vervierfachung in 4 Monaten) wird sich sicherlich so fortsetzen. Ich sehe eine rosige Zukunft für Android.

androidmarket

Via: mobilecrunch.com

Comments (0)

Tags: , , ,

App World auf dem Desktop

Posted on 19 August 2009 by Nils

Das was ich schon seit längerem für alle App Stores fordere, hat RIM wahr gemacht. Ein Browser basierten App Store – die BlackBerry App World ist ab sofort auch online zu erreichen.

appworld

Und RIM scheint die Hausaufgaben gemacht zu haben. Es lässt sich angenehm durch die ~2500 Apps browsen, selbst die Suchfunktion funktioniert wunderbar. Besonders gut finde ich die detaillierte Ansicht einer App – schön übersichtlich bekommt man Screenshots, Reviews und Beschreibungen dargestellt. Außerdem sieht man alle Modelle auf dem die App laufen wird und RIM hat sogar ‘social’ gedacht und man kann über die üblichen Kanäle das Programm ‘sharen’.
Gut gemacht RIM, jetzt warte ich auf ähnliches von Apple…!

Via: blogberry.de

Comments (1)

Tags: , , , ,

Motive und Arbeitsweisen von Entwicklern

Posted on 12 August 2009 by Markus

Hallo zusammen,

an dieser Stelle möchten wir Euch auf eine Studie aufmerksam machen. Die Befragung ist Teil eines Forschungsprojekts des Zentrums für Evaluation und Methoden der Uni Bonn.

Untersucht werden die Motive und Arbeitsweisen von Entwicklern. Wie steht ihr zu Open Source, Widgets, Apps & Mashups? Wie geht es in Zukunft damit weiter? Entstehen dadurch bessere Ideen und mehr Kreativität?

Unter den Teilnehmern wird ein MacBook verlost. Alle die mitmachen, können sich zudem die Ergebnisse der Studie nach Abschluss zuschicken lassen.

Zur Umfrage geht es hier lang: https://www.umfragen.uni-bonn.de/opendevelopment

Comments (0)

Tags: , , , ,

Die besten Spiele für das iPhone

Posted on 03 August 2009 by Nils

Es gibt nichts schöneres als auf dem Klo zu sitzen und auf dem iPhone zu spielen. Um euch eine lange Sitzung zu versüßen, hier meine Lieblingsspiele für das iPhone.

Doodle Jump
Es macht wirklich süchtig! Bei Doodle Jump springt man mit einer Elefant-Ähnlichen Kreatur von einer Plattform zur nächsten und darf dabei nicht abstürzen. Bestes Beispiel, dass simple Spiele meistens die besten sind.
Rating: 5 von 5
Preis: 0,79 Euro
Download: Doodle Jump - BE WARNED: Insanely Addictive!

photo

StoneLoops
Stone Loops war schon vor ein paar Jahren mein Favorit – damals aber noch auf dem PC. Anfänglich war ich skeptisch ob die Bedienung gut umgesetzt wurde, mittlerweile finde ich die Fingerbedienung besser als die Maussteuerung. Eines der wenigen Spiele, die ich auf dem iPhone durchgespielt habe.
Rating: 5 von 5
Preis: 0,79 Euro
Download: StoneLoops! of Jurassica

photo 3

AirportMania
Auf den ersten Eindruck scheint AirportMania für Kinder designed zu sein. Dem mag auch so sein, doch auch für Erwachsene bietet das Spiel enormen Spielspaß. Bei AirportMania müssen Flugzeuge auf einem Flughafen gelandet, gewartet und betankt werden. Das Spiel kommt mit netter Grafik und gutem Bedienkonzept. Auf jeden Fall die 79 Cent wert!
Rating: 4 von 5
Preis: 0,79 Euro
Dowload: Airport Mania: First Flight

photo 4

Flight Control
Flight Control hielt sich sehr lange unter den deutschen Top 10. Wer das Spiel noch nicht ausprobiert hat, sollte das unbedingt tun. Per Finger dirigiert man Flugzeuge zum passenden Flughafen. Was am Anfang noch einfach ist artet früher oder später in Arbeit aus und führt irgendwann zur Kollision. Hört sich ähnlich an, wie AiportMania, ist aber vollkommen anders.
Rating: 4 von 5
Preis: 0,79 Euro
Dowload: Flight Control

photo 5

Monkey Island
Voller Begeisterung hat die Blogosphaere (natuerlich auch MWE) auf Monkey Island für das iPhone reagiert und das Spiel schoss direkt auf den ersten Platz der iTunes Download Charts. Man muss nicht mehr viele über das Spiel schreiben – es ist Kult und gehört auf jedes ordentliche iPhone!
Rating: 5 von 5
Preis: 5,99 Euro
Dowload: The Secret of Monkey Island: Special Edition

monkey-island

Golden Miner
Golden Miner war eines der ersten Spiele auf meinem iPhone und ich spiele es immer noch. Man ist Goldgräber und versucht mit einer Kralle Gold an die Oberfläche zu hieven. Bevor 90 Sekunden ablaufen muss man einen gewissen Betrag erreichen und kommt dann in das nächste Level. Sicherlich nicht das anspruchsvollste Spiel aber es macht Spaß.
Rating: 4 von 5
Preis: 0,79 Euro
Dowload: Golden Miner

photo 2

Comments (2)

Tags: , , , ,

Android: Top 10 kostenlose Apps Part II

Posted on 26 June 2009 by Nils

Der erste Teil der 10 kostenlose Apps für Android erfreut sich laut Google Analytics großer Beliebtheit.
Anreiz für uns weitere tolle, kostenlose Programme des Android Market vorzustellen.

androidmarket2

Locale
So einfach und doch so toll. Locale stellt automatisch Klingelprofile um – anhand der Lokation. Sobald man das Büro betritt vibriert das Handy nur, Zuhause klingelt es und in der Stammkneipe spielt es ein Gassenhauer. Toll!

SMS Backup
Eines der kleinen Tools, die das Leben erleichtern. Das tolle an SMS Backup ist, dass die SMS an den Gmail Account verschickt werden. SMS können dann in Gmail gelesen, gesucht und auch weitergeleitet werden.

Secrets
Passwort Management Tool mit gutem Interface. Ausprobieren!

Snake
Ein Klassiker! Man kennt das gute Snake von Nokia Handys. Snake kommt aber nicht in der dummen aufgemotzten Version, wie man sie von neuen Nokias kennt, sondern die Schlange ist ein Block Pixel. Nostalgie pur.

Contacts Clean-Up
Jeder kennt das Problem. Man importiert Kontakte und die Telefonnummer werden in einem komischen Format angezeigt. Mit + oder 00 oder auch ganz ohne Ländervorwahl. Contacts Clean-Up vereinheitlicht alles Nummern – und das Blättern durch die Kontakte macht wieder Spaß!

Hungry!
Noch ein digitaler Einkaufszettel? Ja, Hungry! kann aber mehr als die meisten anderen. Listen werden gespeichert, man muss also nicht alles jede Woche neu eintippen, außerdem werden die Top Produkte ausgewertet und vorgeschlagen.

My Tracks
Das ist eine location based App, die anhand GPS Zeit, Geschwindigkeit und Distanz aufzeichnet. Perfekt für die nächste Rad- oder Wandertour. Nach dem Sport können die Daten automatisch in ein Google Spreadsheet exportiert werden oder und bei Google Maps visualisiert werden.

Gmote
Verwandelt das Handy in eine PC Fernsteuerung. Auf dem Computer muss ein kleines Programm installiert werden und schon kann die Maus steuern oder z.B. die Lautstärke regulieren.

Useful Switchers
Diese App erleichtert den Zugriff auf wichtige Systemeinstellungen. WiFi, Airplane Mode, Bluetooth etc. können von einem Screen aus- und und angeschaltet werden. Nettes Tool, das jede Menge Zeit spart.

ActionComplete
Eine erweiterte ToDo Liste mit eingebauter Ideen Sammlung und vielen weiteren Funktionen. Ist auf jeden Fall ein Test wert.

Comments (2)

iDoctor mobile development coding