Tag Archive | "App World"

Tags: , , ,

App World auf dem Desktop

Posted on 19 August 2009 by Nils

Das was ich schon seit längerem für alle App Stores fordere, hat RIM wahr gemacht. Ein Browser basierten App Store – die BlackBerry App World ist ab sofort auch online zu erreichen.

appworld

Und RIM scheint die Hausaufgaben gemacht zu haben. Es lässt sich angenehm durch die ~2500 Apps browsen, selbst die Suchfunktion funktioniert wunderbar. Besonders gut finde ich die detaillierte Ansicht einer App – schön übersichtlich bekommt man Screenshots, Reviews und Beschreibungen dargestellt. Außerdem sieht man alle Modelle auf dem die App laufen wird und RIM hat sogar ‘social’ gedacht und man kann über die üblichen Kanäle das Programm ‘sharen’.
Gut gemacht RIM, jetzt warte ich auf ähnliches von Apple…!

Via: blogberry.de

Comments (1)

Tags: , ,

QuickPress: BlackBerry App World in D

Posted on 29 July 2009 by Nils

Wir haben ja schon ausführlich über die BlackBerry App World berichtet, darum reicht ein kurzer Hinweis, dass man ab dem 31 Juli auch in Deutschland Apps für seine Brombeere downloaden kann. Aus guten 2000 Programmen kann man mittlerweile wählen – wie die App World funktioniert, zeigt dieser Video Clip.

Via: basicthinking.de

Comments (0)

Tags: , ,

QuickPress: BlackBerry App World zu teuer?

Posted on 22 May 2009 by Nils

Einer Studie zufolge ist die BlackBerry App World zu teuer. Zumindest wenn es um “location-aware” Apps geht.
Demnach kostet ein solches Programm durchschnittlich $13,60 in der App World, $3,60 im App Store und nur $0,84 bei Android’s Marketplace.
Interessant ist auch, dass beim Marketplace 80% der location-aware Programme für umsonst sind, während man in der App World bei 76% zur Kasse gebeten wird.

blackberry

Die Zielgruppe zeichnet sich demnach auch in den Software-Läden ab: BlackBerry Kunden haben Geld und bezahlen gerne für ihre Software. Android Kunden sind OpenSource Geeks, die möglichst viel for free haben wollen. What a wonderful world!

Comments (0)

Tags: , , , , , , ,

BlackBerry App World

Posted on 01 April 2009 by Nils

Bei uns in Deutschland ist der BlackBerry (noch) nicht populär, in anderen Länder, vor allem in den Staaten, verkauft RIM seine BlackBerry Handys dafür um so besser. Bis vor kurzem noch als reine Email-Maschine verschrien, sind die meisten BlackBerry Modelle mittlerweile vollständige Smartphones. RIM folgt dem von Apple gestarteten Trend und bietet seit gestern mit der BlackBerry App World Programme zum Download direkt vom Handy aus an.

blackberry1

Zwei Grundvoraussetzungen müssen erfüllt sein um mit der App World zu starten:

– ein PayPal Account für den Login

– eine Software muss auf dem BlackBerry installiert werden, download hier

Die App World startet mit vielen verfügbaren Apps – glücklicherweise sind auch die meisten namenhaften Programme von Anfang an dabei. So findet man ICQ, Facebook, MySpace, Twitter, MSN etc., aber auch z.B. das im App Store so erfolgreiche Shazam in einer BlackBerry Version. Es werden um die 450 Programme angeboten, davon sind 130 Spiele und 90 Tools. Der Rest verteilt sich auf diverse Kategorien, wie z.B. Professional&Business, eBooks, Travel usw..

Auf den ersten Blick fällt auf, dass die kostenpflichtigen Programme recht teuer sind. Die im App Store beliebten 99 $-Cent Programme gibt es gar nicht, dafür gibt es einige für 19,99$, was doch ein recht stolzer Preis für z.B. ein Deutsch-Englisch Wörterbuch ist.

Das Interface der App World gefällt, die Designer haben die Bedienoberfläche offensichtlich für Touchscreens optimiert. Die Buttons sind groß genug um selbst mit dicken Fingern auf “Kaufen” drücken zu können. Reviews, Screenshots und Starrating pro App wurden schamlos 1-zu-1 vom App Store übernommen – aber warum sollte hier RIM auch krampfhaft etwas neues erfinden.

blackberry2

Die BlackBerry App World gefällt! RIM hat sich viel Mühe gegeben und wertet die BlackBerry Plattform ungemein auf. Einige Fragen bleiben jedoch offen.

Können Apps auch auf externen Speicher geladen werden? Gerade die älteren Modelle haben nicht viel internen Speicher und können dadurch nur eine geringe Apps installiert haben.

Außerdem wird die App World erst richtig interessant, wenn viele/billige/kostenlose Programme verfügbar sind. Hier wird sich zeigen ob ausreichend Programmierer begeistert werden können. Derzeit kann man einfach mehr Geld mit iPhone und Android Apps machen.

blackberry3

Comments (1)

iDoctor mobile development coding