Neue Plattform für Softwareentwickler

Posted on 13 November 2008 by Markus

Die E-Plus Gruppe hat mit Beta2go eine offene Plattform für mobile Anwendungen geschaffen. Entwickler haben hier die Möglichkeit, innovative Ideen und Konzepte in Form von Beta-Software oder mobilen Webanwendungen einer affinen Zielgruppe zugänglich zu machen, um so den potentiellen Erfolg einer Markteinführung abschätzen zu können. Der Dienst kann über folgende URL aufgerufen werden: http://beta2go.de/de/.

Das Angebot soll sich vor allem an affine Nutzer richten und alle Genres bedienen. Von Handy Spielen über Flirt- und Community-Dienste bis hin zur mobilen Navigation oder Fahrplanauskunft soll früher oder später möglichst alles zum Portfolio gehören. Zum normalen Internetauftritt wurde zusätzlich noch ein mobiles WAP-Portal geschaffen, dessen Nutzung für E-Plus Kunden kostenlos ist. Die Anwendungen können direkt über den WAP-fähigen Browser ohne Umwege aufs Handy geladen werden. Um langfristig die Qualität der Inhalte sicherzustellen, hat E-Plus eine Bewertungsfunktion eingerichtet. Nutzer können einer Anwendung bis zu 5 Sterne geben.

Zum Start hat beta2go 3 mehr oder weniger attraktive mobile Anwendungen im Angebot. Das ist leider zu wenig, wenn die Plattform nicht wieder nach 14 Tagen in Vergessenheit geraten soll. Zum Vergleich: Der iTunes AppStore von Apple ist mit ca. 800 Applikationen gestartet und bietet beim täglichen stöbern immer wieder etwas neues. Genau dieses Erlebnis macht den Reiz einer solchen Plattform aus und entscheidet langfristig über Erfolg oder Misserfolg. Ohne Applikationsvielfalt -> keine Nutzer. Ohne Nutzer -> keine Entwickler!

Be Sociable, Share!

Leave a Reply

iDoctor mobile development coding