iPhone Apps – mehr als 1,5 Milliarden Downloads im ersten Jahr

Posted on 15 July 2009 by Markus

iPhone Apps – mehr als 1,5 Milliarden Downloads im ersten Jahr, bei einer Auswahl aus mehr als 65.000 Apps von über 100.000 Entwicklern. “Der App Store ist einzigartig in der Branche, sowohl was die Größe als auch was die Qualität angeht”, so Apple CEO Steve Jobs. “Bei 1,5 Milliarden App-Downloads wird es für andere schwer, da mitzuhalten.”

Der bahnbrechende App Store bietet aktuell Kunden in 77 Ländern mehr als 65.000 Anwendungen und ermöglicht es Entwicklern Abermillionen iPhone- und iPod touch-Anwender auf der ganzen Welt zu erreichen. Der App Store funktioniert mit iPhone und iPod touch, inklusive des neuen iPhone 3GS. Apple hat bislang mehr als 40 Millionen Geräte, auf denen Anwendungen aus dem App Store ausgeführt werden können, ausgeliefert. Diese ernorme Reichweite erklärt einen Teil des Erfolgs vom Apple AppStore.

GetJar, einer der Vorgänger des iPhone App Stores, verbucht im Vergleich nur 500 Millionen Downloads.
17 Mio. Downloads des Opera Mini web browser, 16 Mio. Downloads des eBuddy Messengers, 14 Mio. Downloads von Nimbuzz Messenger, 10 Mio. Downloads der mobile community migg33 sowie 5 million Downloads von Google Maps.

Durch den App Hype wächst das Interesse für Mobile Advertising innerhalb der Apps. Werbung könnte dort erfolgsversprechender platziert werden, als simple Werbung auf (mobilen) Webseiten.

Be Sociable, Share!

1 Comments For This Post

  1. Nils Says:

    1 Jahr… Ich weiss nicht warum, aber mir kommt es viel laenger vor. Dumme Frage: Was haben eigentlich nochmal die Leute mit einem 2G gemacht? Da gab es schlicht und einfach keine Apps?

Leave a Reply

iDoctor mobile development coding