Kategorie | Mobile Hardware, Nokia

Nokia RX-51 / N900

Posted on 09 August 2009 by Nils

*Update: Hier gibt es weitere Bilder vom Rx-51 / N 900

Seit Jahren versuchen Hard- und Software Hersteller den Endkunden Tablets anzudrehen. Aber die wollen einfach nicht. Ich hab mir damals im Jahr 2000, in der ersten Tablet Hype Runde ein Acer Travelmate gekauft – und die Tablet Funktion 2-Mal verwendet. Naja, immerhin hat das Drehen des Bildschirms immer wieder zu “Aahhhhss” und “Oohhhsss” geführt…
Spätestens mit den neuesten Apple Tablet Gerüchten, startet die Tablet Faszination von neuem. Kindle & Co beweisen, dass die Zeit endlich reif sein könnte, für Tablets.

rx-51-1

Nokia will auf den Zug mit aufspringen und bringt in absehbarer Zeit das Nokia RX-51 bzw. Nokia N900, den lang erwarteten Nachfolger des N810 Internet Tablet in die Läden.
Ein Release Termin steht noch nicht fest, folgende Hardware Spezifikationen sind zu erwarten:
– 3.5 inch touch screen
– 800 x 480 Auflösung
– 32 GB Speicher
– Micro/Mini Speichererweiterung
– Gsm + Gprs + Hspa 1700/2100
– WLAN + Bluetooth
– 600mhz CPU
– 256 MB Ram
– 5 MPX Kamera hinten
– Web Cam vorne
– Hardware Tastatur
– GPS

rx-51-2

Die Hardware liest sich doch gut und auch die ersten Bilder sehen gut aus. Ich kann mich nur nicht ganz mit der Tastatur anfreunden, das ist nichts Ganzes und nichts Halbes…
Dann stellt sich nur noch eine Frage: Welche Software wird auf dem RX-51 / N 900 verwendet werden. Und genau diese Frage wird über den Erfolg des Nokia Tablet entscheiden.
Ist es Symbian -> Ladenhüter
Ist es eine Linuxdistribution -> Könnte ein kleiner Erfolg für Nokia werden

rx-51-3

Via: pocketables.net

Be Sociable, Share!

3 Comments For This Post

  1. Markus Says:

    Vermutlich kommt als OS Maemo zum Einsatz, da Nokia dieses auch auf seinen anderen Tablets installiert. Somit ein solides Linux mit Qt.

  2. ossi1967 Says:

    Auf dem Gerät läuft Maemo (=eine Debian-Variante), nicht S60. Qt ist allerdings nur optional (dh. es wird installiert, wenn eine Applikation es benötigt), das System basiert auf GTK. Die nächste Version (2010?) wird die Situation dann voraussichtlich umkehren: OS basiert auf Qt, GTK wird bei Bedarf nachinstalliert.

  3. 24mobile Handyblog mit Handyshop Says:

    Sieht ja wirklich interessant. Das N900 könnte das erste Multimedia-Handy von Nokia werden, das mir wirklich gefällt. Mir war die Software bisher immer zu instabil und zu langsam.

    Eine sehr positive Entwicklung, dass sich Nokia endlich mal etwas neues traut.

Leave a Reply

iDoctor mobile development coding