Palm Pre vs. iPhone

Posted on 23 April 2009 by Nils

Es dauert nicht mehr lange, bis der Palm Pre – zumindest in den USA – im Laden steht. Das Gerät, das über Palms Leben oder Tod entscheidet, wird gehyped ohne Ende und könnte eine ernsthafte Konkurrenz für Apple’s iPhone werden.
AT&T, alleiniger Service Provider des iPhones in den Staaten, bereitet seine Mitarbeiter auf den Palm Pre launch vor. Ein internes Verkaufsdokument, dass die Vorzüge des iPhone 3G beleuchtet, geriet jetzt an die Öffentlichkeit.
Schauen wir uns mal an, was das iPhone (angeblich) besser kann (Klick zum vergrössern):

pre vs iphone

Einigen Punkten kann man sicherlich zustimmen.
Das iPhone sieht definitiv besser aus – der Pre erinnert fast schon an das hässliche Entlein G1. Außerdem wird es zum Pre Start natürlich viel weniger Apps als für das iPhone geben. Aber vielleicht ist es sogar besser eine Auswahl an 100 guten Apps zu haben, als sich durch 25.000 Programme wühlen zu müssen um ein brauchbares zu finden.
Bauchschmerzen bereitet mir der Punkt “No world phone”. Der Pre hat demnach keine GSM Funktionalität. Das kann definitiv Auschlusskritierium für Businesskunden sein und dadurch rückt auch der Europastart in weite Ferne?!

pre consulting

Trotz aller Vor- und Nachteile wird der Pre seinen Markt finden. Palm fährt derzeit eine recht gelungene Marketingstrategie und stattet den ein oder anderen Promi mit einem Pre aus. Dadurch wird sicherlich die junge, hippe, eher iPhone-lastige Generation angesprochen. Die vielen Palm-Nerds von früher sind auch sichere Kunden – ein iPhone passt einfach nicht zum 51-jährigen, verfusselten Assembler Programmierer, der durch die IBM-Entwicklunsabteilung schlürft.

Via: precentral.net

Be Sociable, Share!

Leave a Reply

iDoctor mobile development coding