Archive | Windows Mobile

Zahl des Tages: -1

Posted on 18 September 2009 by Nils

Für Windows Mobile wird die Luft dünner – erneut kehrt eine Handset Hersteller dem mobilen Betriebssystem den Rücken zu.
Palm hat offiziell bekannt gegeben, keine weiteren Handsets mit Windows Mobile zu bestücken. Das ist kein Wunder, da Palm mit WebOS ein eigenes, viel besseres Betriebssystem hat, aber es ist innerhalb ein paar Wochen neben Motorola der zweite große Hersteller, der keine Windows Mobile Produkte anbieten wird. Nun verbleiben noch HTC, LG, Samsung, HP und Toshiba mit Windows Mobile, wobei die ersten drei allesamt erfolgreiche Android Projekte am laufen haben.
Ist demnach Windows Mobile ein sterbendes Produkt? Ich glaube ja – Microsoft hat mal wieder ein mächtigen Trend verschlafen.

winmo
Via: gearlog.com

Comments (1)

Tags: , , ,

Microsoft OneApp

Posted on 25 August 2009 by Nils

Microsoft schlägt mit OneApp eine interessante Richtung ein.
Der OneApp Client ist eine kleine (150KB) Anwendung, die diverse Programme auf sogenannte ‘Feature Phones’ bringt. Unter einem Feature Phone versteht man ein Handy, das gewisse Grundfunktionen beherrscht (Java, Kamera, Browser etc.), jedoch nicht als Smartphone eingeordnet werden kann. Clients für populäre Dienste, wie Twitter, Facebook und MSN sind in OneApp integriert, aber auch Spiele, Nachrichten und ein RSS Reader. Mit OneApp wird ein Zielmarkt angesprochen, der von bisherigen App Stores komplett vergessen wurde – Benutzer in Schwellenländern, die sich kein Smartphone leisten können.

oneapp

OneApp wird zuerst hier in Südafrika ausgerollt, weiter Länder, wie Indien und China folgen in diesem Jahr. Unterstützt wird OneApp von den meisten Handys, die Java verstehen, namentlich z.B. Nokia 3555, 5320, E50, E51, E63, E71, N70, N72, Samsung U900 Soul, Sony Ericsson C510, C902, K800i, K805i, T650i, W660i, W980.
Für uns Mobile Entwickler ist interessant, wie man für One App entwickelt. OneApp basiert auf JavaScript und XML und ein SDK wird bis Ende 2009 erwartet. Wer Interesse hat kann eine Email an oneappdv @ microsoft.com senden um weitere Infos für Entwickler zu erhalten.

Via: sagoodnews.com

Comments (0)

Tags: , , ,

Zahl des Tages: 99

Posted on 20 August 2009 by Nils

In Redmond findet heute das erste WinMoDevCamp statt.
Loke Uei von Microsofts Mobile Development Team hält nicht viel von den berühmten 0,99$ Apps. Seiner AUssage nach, mögen die User zwar die 99 (in unserem Fall 79) Cent Apps, die Programme der Programmierer sind aber mehr Wert als kümmerliche 99 Cent. Auch deswegen wird im “Mobile Marketplace” von Microsoft die bezahlten Apps nicht nach Downloadvolumen, sondern nach Umsatz gerankt. Das Umsatzstärkste ist demnach also auf Platz 1, bei den kostenlosen Apps sind jedoch die Downloadzahlen ausschlaggebend.
Wann der Mobile Marketplace offiziell öffnet ist noch nicht bekannt, Microsoft verspricht jedoch sowohl für Programmierer als auch für Kunden klare Strukturen. So soll es z.B. eine Geld-Zurück-Garantie und mehrere Zahlungsmöglichkeiten geben und auch die Zulassungskriterien von Apps sollen einfach verständlich sein.

mobilemarketplace

Via: techflash.com

Comments (0)

Tags: , , ,

WinMoDevCamp

Posted on 14 August 2009 by Nils

Microsoft scheint mit aller Gewalt (wieder) in den Mobile Markt zu drängen. Ein neuer Name, Pakt mit Ex-Feinden schließen und jetzt tätschelt man die guten Mobile Entwickler.

winmodevcamp

Das WinMoDevCamp ist eine Art Barcamp für Windows Mobile Entwickler, oder solche die es gerne werden wollen. Als Vorbild wird auf der offiziellen Webseite MacHack, iPhoneDevCamp and préDevCamp genannt – erstaunlich das MS zugibt von der Konkurrenz inspiriert worden zu sein.
Mobile Entwickler, Web Entwickler, .Net Entwickler, UI Designer und Tester werden eingeladen am Camp teilzunehmen – ohne Teilnahmegebühr übrigens. Unter anderem lernt man natürlich Windows Mobile Apps zu entwickeln, man arbeitet mit Microsofts Codern zusammen und auch die Migration von erfolgreichen Apps von anderen Plattformen (iPhone, BlackBerry etc.) auf Windows Phone ist ein Thema.
Das WinMoDevCamp findet zwar in diversen Städten auf der ganzen Welt statt, aber das einzigste in Europa ist in London. Wer nich nach London fliegen will kann nur hoffen das Präsentationen etc. online veröffentlicht werden.

Via: Twitter (leider kann ich den Tweet nicht mehr finden…)

Comments (1)

QuickPress: Windows Mobile == Windows Phone

Posted on 30 July 2009 by Nils

Microsoft scheint gefallen an Namensänderungen gefunden zu haben. Nachdem Windows Live in Bing umbenannt wurde, ist Windows Mobile als nächstes dran. Ab sofort heißt das Betriebssystem für mobile Endgeräte “Windows Phone”. Damit soll mit dem ganzen Versions-Wirrwar (6.1, 6.5, 7 etc.) Schluss sein.
Auf die neue Version – bisher sagt man Windows Mobile 6.5 – kann man sich freuen, es kommt mit einigen interessanten Features, wie automatisches Backup von SMS und E-Mail in die Cloud und dem Market Place. Leider hat sich an der Bedienung und Interface nichts getan, was unserem Autor Markus schon im Februar die Schweißperlen auf die Stirn trieb.

windowsphone

Via: theinquirer.net

Comments (1)

Tags: , , , ,

Windows Mobile 6.5 – Erste Eindrücke

Posted on 16 February 2009 by Markus

Microsoft hat heute in Barcelona auf dem Mobile World Congress sein lang erwartetes neues Smartphone Betriebssystem Windows Mobile 6.5 vorgestellt:

Was ist neu?

  • Neues Dashboard zur Darstellung wichtiger Informationen an einer zentralen Stelle.
  • Neuer Programm Launcher zur übersichtlicheren Verwaltung der installierten Programme.
  • Der Internet Explorer ist endlich in der Lage komplette Webseiten richtig darzustellen.
  • Verbesserte Touchscreen Steuerung, optimierte Usability und grafische Effekte.

Die oben gezeigten Videos haben mir den Angstschweiß auf die Stirn getrieben. Wenn es nicht so traurig wäre, was Microsoft hier nach Jahren an Entwicklungsarbeit abliefert, könnte man es fast für einen verfrühten Aprilscherz halten!

Microsoft scheint sein Feature “Diashow” dieses Mal fest in die Windows Mobile Frameworks integriert zu haben. Zumindest ist mir keine einzige Animation ohne dieses unerträgliche Ruckeln aufgefallen. Selbst im Promovideo ist die Reaktion auf Benutzereingaben auffalend träge und langsam.  Man hatte ursprünglich ein komplett überarbeitetes Interface erwartet, welches aber scheinbar den Weg in Windows Mobile 6.5 nicht gefunden hat. Bis auf das Dashboard und den Today Screen sehen die einzelnen Windows Apps mit ihren viel zu kleinen Buttons und Scrollbars noch aus wie ihre frühen Vorfahren unter der ersten Version von Windows CE.

Weiterhin hat Microsoft mit MyPhone einen Dienst vorgestellt, der die Synchronisation via Internet erlaubt. Als Konkurrent zum App Store von Apple wurde der Windows Marketplace präsentiert.

Fazit: Microsoft hat es trotz aller Macht, nahezu unbegrenzten Mitteln und einem rießigen Entwicklerteam nicht geschafft auch nur im Ansatz zur Konkurrenz (Apple, Google, Nokia bzw. Symbian und Palm) aufzuschließen. Nun ist die Frage ob es sich hierbei einfach um Unvermögen oder um eine Strategie handelt. Für mich ist es eine absulute Enttäuschung was Microsoft hier hinsichtlich Interface, Usability und Performance aus dem Hut gezaubert hat, vor allem wenn man betrachtet, was ein Zwerg wie Palm innerhalb von 1- 2 Jahren fertig gebracht hat. Ich hoffe nur, dass es sich bei der Produktptäsentation um gewollte Tiefstapelei im Rahmen der Windows Mobile Strategie gehandelt hat. Falls nicht, wird Microsoft im Bereich mobiler Betriebssysteme als Verlierer vom Platz gehen – die Konkurrenz ist einfach zu Stark! Geräte mit Windows Mobile 6.5 werden in der zweiten Jahreshälfte in den Läden stehen.

Comments (1)

iDoctor mobile development coding