Archive | Systeme und Plattformen

Tags: , , , ,

iPhone OS 3.1 – Abstürze und plötzliches Einfrieren

Posted on 01 October 2009 by Nils

Seit ich auf iPhone OS 3.1 upgedatet habe, schaltet sich mein gutes iPhone einfach ab ohne mich vorzuwarnen. Am Anfang dachte ich noch es sei der Akku, aber es passiert auch wenn die Batterie voll geladen ist.
Der Bildschirm bleibt schwarz, und nur ein “Hard-Reset” – also das gleichzeitige Drücken des Ein- & Ausschalt Knopf sowie des Home Knopf schafft Abhilfe. Das nervt sehr, vor allem wenn man sich wundert, keine Anrufe zu erhalten, das iPhone aus der Tasche zieht und feststellt, das es eine Stunde aus war.

apfel

Bin ich der Einzigste? Ich habe mit iTunes auf 3.1 upgedatet, es war also kein Backup oder Restore der Software. Habt ihr gleiche Probleme? Eventuell sogar eine Lösung? Lass es mich in den Kommentaren wissen…!

Comments (0)

Dropox iPhone App

Posted on 30 September 2009 by Nils

Markus und ich sind Dropbox Poweruser – die Synchronisation von Daten auf mehreren Clients funktioniert einfach wunderbar, hier haben wir den Dienst schon mal vorgestellt. Mit einem Workaround konnten iPhone User auch auf die Dropbox Daten zugreifen, ab sofort ist aber eine offizielle iPhone App verfügbar! Spätestens jetzt sollte man sich hier einen kostenlosen Account rauslassen.

dropbox

Und die App macht einen sehr guten ersten Eindruck, insbesondere die “Favorites” Funktion gefällt mir gut – Daten können lokal gespeichert werden und sind damit auch offline verfügbar. Außerdem gibt es eine Streaming Funktion für Musik und Videos, Bilder (und Videos für 3G S User) können direkt vom iPhone in die Cloud geladen werden.
Einzigster Nachteil: iPhone OS 3.1 ist nötig um Dropbox auf dem iPhone zu installieren. Vor allem für T-Mobile Kunden könnte das zum Problem werde…

Comments (0)

Tags: , ,

Krise = Mädels in Unterwäsche

Posted on 22 September 2009 by Nils

Puma hatte eine gute Idee. Wenn die Börsenkurse mal wieder fallen gibt es halbnackte Damen zu sehen – und das alles auf dem iPhone! Alles weitere erklärt dieser Videoclip:

Via: Twitter

Comments (0)

Tags: , , , , , , , ,

Klingeldauer bis zur Mailbox-Aktivierung einstellen (T-Mobile)

Posted on 20 September 2009 by Markus

Die Klingeldauer bzw. die Aktivierung der Mailbox ist bei T-Mobile auf 15 Sekunden voreingestellt. Wem die 15 Sekunden zu kurz sind, oder wer einen besonders coolen Ringtone hat, den er/sie immer gerne bis zum Ende durchlaufen lässt, kann die Dauer der Mailbox-Aktivierung mit dem folgenden Kommando einstellen:

**61*3311*11*30#

Die 30 am Ende steht für 30 Sekunden. Anstatt 30 könnt ihr auch 5, 10, 20 oder 25 wählen.

iPhone:
Ihr gebt das Kommando ein, indem ihr am iPhone auf die grüne “Telefon Taste” tippt. Daraufhin den “Ziffernblock” öffnen, das Kommando eingeben und mit dem “Anrufen-Button” bestätigen.
iPhone Klingeldauer Mailbox

Andere Handsets:
Direkteingabe des Codes über Tastatur oder Touchscreen in die “Telefon-Applikation”.

Eine detaillierte Anleitung zur Konfiguration der T-Mobile Mailbox ist hier zu finden: https://www.t-mobile.de/downloads/mobilbox/anleitung_rufumleitung.pdf

Comments (0)

Zahl des Tages: -1

Posted on 18 September 2009 by Nils

Für Windows Mobile wird die Luft dünner – erneut kehrt eine Handset Hersteller dem mobilen Betriebssystem den Rücken zu.
Palm hat offiziell bekannt gegeben, keine weiteren Handsets mit Windows Mobile zu bestücken. Das ist kein Wunder, da Palm mit WebOS ein eigenes, viel besseres Betriebssystem hat, aber es ist innerhalb ein paar Wochen neben Motorola der zweite große Hersteller, der keine Windows Mobile Produkte anbieten wird. Nun verbleiben noch HTC, LG, Samsung, HP und Toshiba mit Windows Mobile, wobei die ersten drei allesamt erfolgreiche Android Projekte am laufen haben.
Ist demnach Windows Mobile ein sterbendes Produkt? Ich glaube ja – Microsoft hat mal wieder ein mächtigen Trend verschlafen.

winmo
Via: gearlog.com

Comments (1)

Tags: , ,

Zahl des Tages: 1.6

Posted on 16 September 2009 by Nils

Android 1.6 SDK ist ab sofort verfügbar, wie im offiziellen Blog bekannt gegeben wurde. Unter anderem kann man sich auf folgende Neuerungen freuen: CDMA Unterstützung, text-to-speech, erweiterte “gesture” APIs und QVGA und WVGA Auflösung. Das alles wird netterweise in folgendem Clip erklärt.

Comments (0)

Nokia Codes

Posted on 16 September 2009 by Nils

Vor ein paar Wochen hatten wir hier bei MWE ein Posting zum Theme iPhone Codes, gerade bin ich durch Zufall auf solche Codes für Nokia Geräte gestoßen. Hier also eine Liste mit Shortcuts / Codes für Symbian Systeme, also praktisch alle Nokia Handys.

e71

*#06# -> IMEI Nummer (International Mobile Equipment Identity)

*#0000# -> Firmware Version

*#62209526# -> WLAN Mac Adresse

*#92702689# -> Zeigt an, wie viele Stunden das Handy insgesamt an war

*#7780# -> Vorsichtig! Dieser Befehl setzt alle Einstellungen auf die Grundeinstellungen zurück

*#7370# -> Vorsichtig!! Dieser Befehl löscht alle Daten und setzt das Handy auf Werkseinstellungen zurück. Dies kann nicht rückgängig gemacht werden.

Via: imod.co.za

Comments (0)

Tags: , , , , ,

iPhone Programmierung mit .Net

Posted on 14 September 2009 by Nils

Durch einen work-around wird es Programmieren bald möglich sein, iPhone Apps in .Net und C# zu entwickeln. Das ist interessant, da Einstiegshürden gesenkt und die circa 5 Millionen .Net Entwickler nun auch iPhone Apps programmieren können, ohne sich Objective-C anzueignen.

mono

Möglich wird das durch Mono – ein Development Framework von Novell. Mono brüstet sich damit, Plattform und Programmiersprachen übergreifend zu sein und wird ab der kommenden Version auch die iPhone APIs beinhalten. Man entwickelt also seine Anwendung wie bisher in .Net und Mono’s cross-compiler wandelt die .Net Dateien und Bibliotheken dann in native iPhone Apps um.
Eine sehr interessante Entwicklung, die man als Entwickler im Auge behalten sollte und dem Enduser sicherlich noch mehr spannende Apps auf das iPhone bringt.

Via: infoworld.com

Comments (3)

Tags: , , , ,

Icons auf dem iPhone anordnen

Posted on 10 September 2009 by Markus

Mit iPhone OS 3.1 und dem gestern veröffentlichten iTunes 9.0 wurde eine Funktion eingeführt, die sich jeder iPhone Nutzer seit der Eröffnung des App Store wünscht. Endlich lassen sich die Programm-Icons auf dem iPhone komfortabel am Mac oder PC via iTunes anordnen.

iTunes iPhone Icons anordnen

Hierzu muss man in iTunes lediglich das iPhone anwählen und kann dann im Reiter “Programme” folgende Funktionen ausführen:

  • Festlegen, welche Programme synchronisiert werden sollen.
  • Icons via Drag and Drop auf den jeweiligen Seiten positionieren.

Kompliment an Apple! Das ist tatsächlich eine sinnvolle Funktion, da es bei vielen Apps höchst kompliziert und unübersichtlich ist, diese direkt am iPhone anzuordnen.

Comments (1)

Tags: , , ,

iPhone Firmware 3.1 deaktiviert tethering

Posted on 10 September 2009 by Markus

Vorsicht beim Update auf iPhone Firmware 3.1 (gilt für T-Mobile Nutzer in Deutschland)!

Wie bereits im Vorfeld bekannt wurde, deaktiviert die neue iPhone Firmware 3.1 nicht signierte Profile. Demnach funktioniert auch tethering nicht mehr, wenn es z.B. mit dieser Anleitung freigeschaltet wurde. Das iPhone zeigt beim Versuch tethering zu aktivieren die folgende nichtssagende Meldung.

tethering deaktiviert T-Mobile

Bis T-Mobile also den Service nicht offiziell anbietet, sollten alle Nutzer die auf tethering angewiesen sind, vom Update auf iPhone OS 3.1 absehen!

Comments (2)

iDoctor mobile development coding