Archive | Anwendungen

Nokia und Facebook und GPS

Posted on 03 September 2009 by Nils

Nokia, Nokia und Nokia – wenn die Nokia World heute vorbei ist, werde ich erstmal nichts mehr über Nokia berichten. MWE verkommt immer mehr zum Nokia Blog….
Wie auch immer, die Zusammenarbeit von Facebook und Google kann man nicht einfach ignorieren. Das untere Video zeigt, wie sich Nokia und auch Facebook die nahe mobile Zukunft vorstellt. Vom Hocker haut mich das ehrlich gesagt nicht – Statusupdates sind nicht gerade was neues und auch das Freunde orten kennt man seit Google Latitude. Interessant ist aber das Facebook endlich den mobilen Vorstoß wagt und damit das Mobile Web Experience bereichert.
Ich frage mich jetzt nur noch, ob es solche Fake-Nerds eigentlich wirklich gibt. Läuft sowas in Deutschland wirklich über die Straßen? Hier in Suedafrika nicht…

Via: yuccatree.de

Comments (0)

Tags: , , ,

App World auf dem Desktop

Posted on 19 August 2009 by Nils

Das was ich schon seit längerem für alle App Stores fordere, hat RIM wahr gemacht. Ein Browser basierten App Store – die BlackBerry App World ist ab sofort auch online zu erreichen.

appworld

Und RIM scheint die Hausaufgaben gemacht zu haben. Es lässt sich angenehm durch die ~2500 Apps browsen, selbst die Suchfunktion funktioniert wunderbar. Besonders gut finde ich die detaillierte Ansicht einer App – schön übersichtlich bekommt man Screenshots, Reviews und Beschreibungen dargestellt. Außerdem sieht man alle Modelle auf dem die App laufen wird und RIM hat sogar ‘social’ gedacht und man kann über die üblichen Kanäle das Programm ‘sharen’.
Gut gemacht RIM, jetzt warte ich auf ähnliches von Apple…!

Via: blogberry.de

Comments (1)

Tags: , ,

Zahl des Tages: 52801

Posted on 18 August 2009 by Nils

Ich muss zugeben das die heutige Zahl des Tages etwas weit hergeholt ist.
Am gestrigen Tag wurden 52801 Bilder von iPhones auf Flickr geladen. Diese Zahl ist nicht so wichtig, viel wichtiger ist die Gesamtzahl an Bildern die von iPhones auf Flickr geladen wurden. Die ist nämlich sehr hoch und das iPhone ist damit seit kurzem die meist verwendetste Kamera auf Flickr. Die Canon EOS Digital Rebel XTi war unangefochten in Führung, wurde jetzt aber vom iPhone überholt. Das dürfte den Profifotograph sicherlich nicht freuen…

iphoneflickr

Via: latimes.com

Comments (0)

Tags: , , , , , , , ,

Die Top-Apps der Redaktion

Posted on 04 August 2009 by Markus

Nachdem Nils bereits gestern seine Lieblingstitel gelistet hat, bin nun ich an der Reihe. Nachfolgend seht ihr die Programme und Spiele die ich derzeit überwiegend nutze.

flightcontrol

FlightControl:

Kein anderes iPhone Spiel konnte mich bisher so fesseln wie FlightControl. Ziel des Spiels ist es, verirrte Flugzeuge und Hubschrauber auf die richtige Landebahn zu navigieren. Das hört sich leichter an als es ist, macht aber einen Heidenspaß! Das beste Spiel auf dem iPhone und dabei noch ein absolutes Schnäppchen für nur 79 Cent im AppStore.
Flight Control

monkey-island-300x200
Monkey Island Special Edition:

Monkey Island steht bei mir außer Konkurrenz, da es sich hierbei nicht nur um ein Spiel handelt, sondern um ein Kulturgut und einen Meilenstein der Computergeschichte. Kein anderer Titel hat mich und auch viele andere PC Spieler so sehr geprägt und begeistert wie Monkey Island. Für 5,99€ kann man sich dieses Meisterwerk aufs iPhone holen. Die Steuerung ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig aber darüber kann man hinwegsehen. Klare Kaufempfehlung.

The Secret of Monkey Island: Special Edition

IM+:
Foto-3

Die Eierlegende Wollmilchsau unter den Instant Messengern. Unterstützt alle für mich wichtigen Dienste wie MSN, ICQ, Jabber, Facebook und Twitter. Obendrein verwendet IM+ auch noch die Push Notifications der aktuellen iPhone 3.0 Firmware, was einen tatsächlichen Mehrwert bietet. Die Software hat sich inzwischen auch funktional weiterentwickelt. So kann man Fotos direkt von der iPhone Kamera aufnehmen und versenden oder dem gegenüber auf einer Googlemap den aktuellen Standort mitteilen. Sehr schönes Tool für alle, die auch unterwegs komfortabel kommunizieren wollen. Der Preis von IM+ schwankt sehr stark, weshalb ich immer empfehle auf eine spezielle Aktion zu warten. Derzeit gibt es IM+ für 3,99€ im AppStore. Da sollte man sofort zuschlagen!

IM+ Push for Twitter, Skype, Facebook, MSN...

Rooms:
rooms

IRC ist einer der ältesten Internet Dienste und erfreut sich auch noch heute großer Beliebtheit, vor allem bei dem gemeinen Nerd :-) Es gibt fürs iPhone eine tolle IRC App, die ich hier empfehlen möchte: Rooms. Rooms bringt alle Funktionen mit, die man sich wünscht und die auf dem iPhone auch Sinn machen. Filesharing ist beispielsweise keine Use Case den Rooms abbildet ;-) IRC Fans mit iPhone kommen an dieser App nicht vorbei.

Rooms - Your Mobile IRC Chat Client

Fahrplan:
Foto-5

Für Berufspendler wie mich ist es wichtig, alle Abfahrt- und Ankunftszeiten der Deutschen Bahn im Überblick zu haben. Natürlich kann man sich diese Daten auch ohne iPhone merken, aber das tolle an dieser App ist, dass gleich noch die Verspätungen mit angezeigt werden. So kann ich bei der Arbeit innerhalb von 30 Sekunden sehen, ob es sich lohnt zur nächsten Bahn zu sprinten oder nicht.
Fahrplan

Facebook:
facebook

Die offizielle iPhone App der Nr. 1 Community zeigt neue Beiträge, Status Notifications, und Nachrichten von euren Freunden an. Ebenso hilfreich und nützlich ist der Chat. Die App ist kostenlos und kann via AppStore heruntergeladen werden.

Facebook

Mobile Butler:
Foto-1

wurde bereits ausführlich besprochen. Nach wie vor ein wichtiges Tool fürs iPhone, welches sich jeder T-Mobile Kunde installieren sollte.
MobileButler

Comments (0)

Tags: , ,

iPhone Apps – mehr als 1,5 Milliarden Downloads im ersten Jahr

Posted on 15 July 2009 by Caro

iPhone Apps – mehr als 1,5 Milliarden Downloads im ersten Jahr, bei einer Auswahl aus mehr als 65.000 Apps von über 100.000 Entwicklern. “Der App Store ist einzigartig in der Branche, sowohl was die Größe als auch was die Qualität angeht”, so Apple CEO Steve Jobs. “Bei 1,5 Milliarden App-Downloads wird es für andere schwer, da mitzuhalten.”

Der bahnbrechende App Store bietet aktuell Kunden in 77 Ländern mehr als 65.000 Anwendungen und ermöglicht es Entwicklern Abermillionen iPhone- und iPod touch-Anwender auf der ganzen Welt zu erreichen. Der App Store funktioniert mit iPhone und iPod touch, inklusive des neuen iPhone 3GS. Apple hat bislang mehr als 40 Millionen Geräte, auf denen Anwendungen aus dem App Store ausgeführt werden können, ausgeliefert. Diese ernorme Reichweite erklärt einen Teil des Erfolgs vom Apple AppStore.

GetJar, einer der Vorgänger des iPhone App Stores, verbucht im Vergleich nur 500 Millionen Downloads.
17 Mio. Downloads des Opera Mini web browser, 16 Mio. Downloads des eBuddy Messengers, 14 Mio. Downloads von Nimbuzz Messenger, 10 Mio. Downloads der mobile community migg33 sowie 5 million Downloads von Google Maps.

Durch den App Hype wächst das Interesse für Mobile Advertising innerhalb der Apps. Werbung könnte dort erfolgsversprechender platziert werden, als simple Werbung auf (mobilen) Webseiten.

Comments (2)

Tags: , ,

iDisk für das iPhone

Posted on 02 July 2009 by Markus

Da werden sich die MobileMe-Nutzer aber freuen. Apple hat offiziell angekündigt, dass das iPhone zukünftig auf die iDisk zugreifen können soll. So bekommt das relative teure MobileMe einen neuen, sinnvollen Use Case, der dem zahlenden Kunden einen richtigen Mehrwert bietet.

document-icons-20090608

Populäre Dateitypen wie Microsoft Office und iWork ’09 Dokumente und Präsentationen sowie PDFs und mehr, können im Landscape oder Portrait Modus angezeigt werden. Alle Dokumente lassen sich wie gewohnt per Fingersteuerung vergrößern und verkleinern. Die Dokumente werden im Hintergrund geladen und Zwischengespeichert.

iDisk iPhone

Ein weiterer Bonus ist, dass man auch auf Freigaben von Freunden, Kollegen und anderen MobileMe Mitgliedern zugreifen kann. Weiter so, Apple! Dann muss ich mich bald vielleicht endlich nicht mehr ständig fragen, ob MobileMe wirklich sein Geld wert ist.

Comments (0)

Moblin V2.0: Das Netbook OS

Posted on 29 June 2009 by Markus

Auf der Suche nach dem ultimativen Netbook Betriebssystem bin ich bereits vor einiger Zeit über Moblin gestolpert. Moblin ist ein auf Linux basierendes Open Source Betriebssystem, welches speziell auf “Next Generation Mobile Devices” zugeschnitten ist. Hierzu zählen Netbooks, Nettops, Mobile Internet Devices (MID) sowie Boardcomputer wie man sie neuerdings in Autos findet.

Heute habe ich dann per Zufall ein Video entdeckt, welches die aktuelle Beta von Moblin v2.0 zeigt:

Wie man klar sehen kann, verfolgt Moblin einen sehr interessanten Ansatz, nämlich die Integration von dezentralen (Rich Media) Inhalten, Anwendungen und Diensten. Eigentlich macht Moblin genau das, wofür Netbooks bzw. MIDs eigentlich designed wurden und schick aussehen tut es auch noch.

Moblin ist auf jeden Fall ein heißer Kandidat für den Titel des ultimativen Netbook Betriebssystems. Wir werden die Entwicklung weiter beobachten und euch auf dem Laufenden halten.

Weitere Informationen sowie Downloads findet ihr auf der Moblin Seite.

Comments (1)

Tags: , , , ,

Radio hören mit dem iPhone und vTuner Radio

Posted on 01 June 2009 by Markus

Viele Mobiltelefone haben bereits ab Werk einen Radio Tuner an Board. Meistens bieten diese aber einen sehr eingeschränkten Empfang einiger weniger UKW Sender und lassen in der Bedienung zu Wünschen übrig.

Das iPhone bietet ab Werk zwar kein Radio, jedoch lässt sich dieses prima mit Zusatzprogrammen nachrüsten. Ich möchte gerne das Programm vTuner Radio vorstellen, welches aktuell für 1,59€ im App Store erhältlich ist. 

vTuner Radio

Was bietet das Programm?

  • Empfang von 7000 redaktionell gepflegten Radiosender per Web-Radio.
  • Davon 600 deutsche Sender!
  • Über 50 unterschiedliche Musikrichtungen. Da sollte für jeden das Richtige dabei sein.
  • Radiosender aus 120 Ländern und in 50 Sprachen.
  • Mehr als 500 tagesaktuelle Sendepläne.
  • Viele Informationen zu allen Sendern .
  • Integrierter Browser zum Abruf der Sender Webseiten.
  • Die Lieblingssender kann man in einer Favoritenliste ablegen.

vTuner RadiovTuner Radio

Für 1,59,€ erhält man hier ein wirklich tolles Programm mit dem man sogar unterwegs mit EDGE unterbrechungsfrei den Lieblings-Sender genießen kann!

Die Bedienung ist sehr einfach und intuitiv. Alle Funktionen sind selbsterklärend und funktionieren so wie es vom Hersteller versprochen wird. Wer also unterwegs mit dem iPhone Radio hören möchte, der sollte unbedingt zugreifen.

Ein Programm welche diese Aufgabe besser erfüllt gibt es derzeit im App Store nicht. Der Preis ist ebenfalls unschlagbar für den Mehrwert, den man dadurch bekommt. Also Leute, kauft euch vTuner Radio für iPhone und iPod Touch ab Firmware 2.0. vTuner Radio

Comments (3)

Tags: , , ,

Amazon kauft Lexcycle/Stanza

Posted on 28 April 2009 by Nils

Der ein oder andere kennt sicherlich die iPhone Applikation “Stanza”.
Stanza ist ein eBook Reader, mit schönem Interface und guter Usability. Ich lese trotz Stanza sicherlich keine 500-seitigen Romane auf dem iPhone, aber ein kürzeres Buch lässt sich angenehm lesen.

stanza

Die Firma hinter Stanza, Lexcycle, wurde am gestrigen Montag von Amazon aufgekauft! Das ist meines Wissens die erste Akquisition einer reinen iPhone Coding Firma – Lexcycle ist gerade mal ein Jahr alt. Leider schweigen sich beide Parteien über den Kaufpreis aus.
Amazon hält also nicht nur am Kindle fest, sieht aber demnach in eBooks eine Zukunft. Ich freue mich auf weiter Entwicklungen!

Via: nytimes.com

Comments (2)

Tags: ,

Gmail Mobile: Neue Version

Posted on 08 April 2009 by Nils

Gmail Mobile gilt als Referenzapplikation im mobilen Bereich – auf praktisch allen Handys läuft das kleine Programm wunderbar und rasend schnell. Nur die iPhone Version war bisher nicht überzeugend, so war z.B. die Suche, die auf sonstigen Endgeräten prominent platziert ist, nur schwer zu erreichen und auch etwas langsam.
Google hat jetzt nachgebessert und eine neue Gmail Mobile Version für das iPhone und Android veröffentlicht.

Der erste Eindruck überzeugt. Die neue Version scheint aufgeräumter, wichtige Funktionen sind am oberen Bildschirmrand platziert, Emails lassen sich angenehm lesen und es kann durch Links direkt auf den Google Kalender oder Docs zugegriffen werden. Beim kurzen Test hat mich nur gestört, dass der Archivieren und Löschen Balken durch die Email folgt. Ich hatte den Eindruck, das dadurch nicht flüssig durch die Email gescrollt werden kann.
Nichtsdestotrotz eine tolle mobile Applikation!

Comments (0)

iDoctor mobile development coding