Archive | Mobile Internet

Tags: , , ,

Handyvertrag vorzeitig kündigen

Posted on 05 March 2010 by Markus

Wer kennt das Problem der lästigen Laufzeit bei Handyverträgen nicht? Meist stellen sich die Mobilfunkprovider jedoch quer, wenn man vorzeitig aus einem Vertrag raus möchte.

Auch wenn ein Handyvertrag über eine Laufzeit von zwei Jahren läuft ist es nicht unmöglich, vorzeitig zu kündigen. Mögliche Kündigungsgründe gibt es einige. Professionelle Tipps und Musterschreiben zum Handyvertrag kündigen sind dabei sehr hilfreich.

Comments (2)

300 Millionen oder ‘Guten Rutsch’

Posted on 30 December 2009 by Nils

Mit einer eindrucksvollen Zahl verabschieden wir uns von 2009:
Zum Jahreswechsel werden in Deutschland laut BITKOM 300 Millionen SMS verschickt werden. Wundert euch also nicht, wenn eure Neujahrswünsche an Mutti etwas zeitverzögert zugestellt werden.

Wir bedanken uns bei allen 70k+ Besuchern, die sich im Laufe des Jahres auf Mobile Web Experience rumgetrieben haben. Danke! Ein gutes 2010 – es wird ein spannendes fuer die mobile Welt!

sms

Comments (0)

Tags: , , , , , , , , ,

Chrome OS

Posted on 22 November 2009 by Markus

In der vergangenen Woche präsentierte Google eine frühe Version von Chrome OS. Chrome OS ist ein schlankes Betriebssystem, basierend auf einem Linux Kernel und einem Web Browser (Chrome). Google versucht eine Nische zwischen Smartphone und Netbook zu finden und verzichtet komplett auf native Applikationen. Das Web bzw. die “Wolke” stehen hier ganz klar im Vordergrund.


Noch nicht ganz klar ist mir, wer die Zielgruppe sein soll. Die Idee eines schlanken Betriebssystems ist sehr löblich, aber letzten Endes setzt dieses Konzept voraus, dass ich permanent mit dem Internet verbunden bin, denn native Applikationen gibt es nicht und soll es wohl auch nicht geben! Nativer Code muss von Google signiert werden um unter Chrome OS laufen zu können. Somit lässt sich unter Chrome OS nicht einmal 1+1 addieren, ohne dass das Gerät eine Anfrage ins Netz bzw. an Google schickt.

Nun kann ich spontan einige Situationen nennen, in denen ich keine Internetverbindung habe, jedoch nicht auf die Funktionalität meines mobilen Begleiters verzichten möchte:

  • In der Bahn. (Zwar meistens UMTS oder EDGE, jedoch auch auf langen Strecken nicht durchgehend.)
  • Im Urlaub bzw. generell im Ausland aufgrund hoher Roaming-Kosten.
  • An öffentlichen Plätzen mangels Sicherheit. (Eine Hotspot-Nutzung ist aus Sicherheitsgründen für mich inakzeptabel. Man beachte, dass viele Informationen heute noch unverschlüsselt übertragen werden.)
  • Bei Freunden / Bekannten, die weder Breitband Internet, noch Access Point haben.

Mir ist ebenfalls nicht klar, weshalb Google hier so knallhart dieses Minimalprinzip durchsetzt. Die Idee, einen Teil der Anwendungen ins Netz zu verlagern ist prinzipiell nicht verkehrt, sollte aber auch nicht ad absurdum geführt und schon garnicht mit besserer Performance begründet werden. Viele Web Applikationen sind dank aufgeblähtem Java Script Code wesentlich hungriger auf CPU und RAM als ihre nativen Vertreter. Deshalb sollte Google meiner Meinung nach die Basics wie Mail Client, Instant Messenger, Text Editor, Rechner, Medienplayer etc. als native Programme mitliefern. Nun möchte ich hierüber auch nicht zu früh meckern, denn bei Apple war es anfangs mit dem iPhone auch nicht anders. Wir erinnern uns, dass das SDK und der App Store erst mit Firmware 2.0 kamen. Also freuen wir uns auf Chrome und (hoffentlich) eine neue Ära des mobilen Internets.

Hier noch eine Demo:

Wer gerne mag, kann das neue Betriebssystem jetzt bereits testen. Den Download und den Source Code gibt es unter http://www.chromium.org/.

Comments (0)

Tags: , , , , , , , ,

Klingeldauer bis zur Mailbox-Aktivierung einstellen (T-Mobile)

Posted on 20 September 2009 by Markus

Die Klingeldauer bzw. die Aktivierung der Mailbox ist bei T-Mobile auf 15 Sekunden voreingestellt. Wem die 15 Sekunden zu kurz sind, oder wer einen besonders coolen Ringtone hat, den er/sie immer gerne bis zum Ende durchlaufen lässt, kann die Dauer der Mailbox-Aktivierung mit dem folgenden Kommando einstellen:

**61*3311*11*30#

Die 30 am Ende steht für 30 Sekunden. Anstatt 30 könnt ihr auch 5, 10, 20 oder 25 wählen.

iPhone:
Ihr gebt das Kommando ein, indem ihr am iPhone auf die grüne “Telefon Taste” tippt. Daraufhin den “Ziffernblock” öffnen, das Kommando eingeben und mit dem “Anrufen-Button” bestätigen.
iPhone Klingeldauer Mailbox

Andere Handsets:
Direkteingabe des Codes über Tastatur oder Touchscreen in die “Telefon-Applikation”.

Eine detaillierte Anleitung zur Konfiguration der T-Mobile Mailbox ist hier zu finden: https://www.t-mobile.de/downloads/mobilbox/anleitung_rufumleitung.pdf

Comments (6)

Opera Mini 5 ist da

Posted on 18 September 2009 by Markus

Opera Mini ist in der Version 5 erschienen und die Leute sind begeistert! 

Hier die wichtigsten Neuerungen:

  1. Komplett überarbeitetes Design. Neu, intuitiv und einfach hübsch!
  2. Tabbed browsing. Was sich auf dem Desktop bereits durchgesetzt hat gibt es nun auch auf dem Mobiltelefon. Mehrere Seiten können parallel geöffnet werden und sind über Tabs zugänglich.
  3. Touchscreen oder Tastatur – Opera Mini eignet sich für Touchscreen Geräte und für herkömmliche Telefone mit Tastatur.
  4. Password Manager – Opera Mini speichert all Ihre Passwörter.

Comments (0)

Nokia und Facebook und GPS

Posted on 03 September 2009 by Nils

Nokia, Nokia und Nokia – wenn die Nokia World heute vorbei ist, werde ich erstmal nichts mehr über Nokia berichten. MWE verkommt immer mehr zum Nokia Blog….
Wie auch immer, die Zusammenarbeit von Facebook und Google kann man nicht einfach ignorieren. Das untere Video zeigt, wie sich Nokia und auch Facebook die nahe mobile Zukunft vorstellt. Vom Hocker haut mich das ehrlich gesagt nicht – Statusupdates sind nicht gerade was neues und auch das Freunde orten kennt man seit Google Latitude. Interessant ist aber das Facebook endlich den mobilen Vorstoß wagt und damit das Mobile Web Experience bereichert.
Ich frage mich jetzt nur noch, ob es solche Fake-Nerds eigentlich wirklich gibt. Läuft sowas in Deutschland wirklich über die Straßen? Hier in Suedafrika nicht…

Via: yuccatree.de

Comments (0)

Tags: , ,

Zahl des Tages: 3

Posted on 01 September 2009 by Nils

Forrester Research zufolge, wird sich die mobile Internetnutzung bis 2014 verdreifachen. In Europa wird die mobile Internet Durchdringung von 18% in 2008 auf 39% in 2014.
Laut einem Analyst von Forrester wird sich die Erfolgsgeschichte des Desktop Internet mit dem Mobile Internet wiederholen. Dann müsste es also bald ein dotMobi Boom geben?!

mobile_internet

Via: nma.co.uk

Comments (0)

Tags: , ,

Zahl des Tages: > 25 Millionen

Posted on 25 August 2009 by Nils

Der gute Opera Mini ist das über alle Plattformen am öftesten heruntergeladene Programm. Mehr als 25 Millionen mal wurde der norwegische Browser gedownloadet.
Auch in der mobile Browser Statistik führt Opera Mini vor den Browsern auf dem iPhone und Nokia. Wie lange die 25% Marktanteil gehalten werden ist jedoch fraglich, das iPhone (Safari) prescht mit großen Schritten voran.

opera_getjar_aug09b

Via: readwriteweb.com

Comments (0)

Tags: , , ,

App World auf dem Desktop

Posted on 19 August 2009 by Nils

Das was ich schon seit längerem für alle App Stores fordere, hat RIM wahr gemacht. Ein Browser basierten App Store – die BlackBerry App World ist ab sofort auch online zu erreichen.

appworld

Und RIM scheint die Hausaufgaben gemacht zu haben. Es lässt sich angenehm durch die ~2500 Apps browsen, selbst die Suchfunktion funktioniert wunderbar. Besonders gut finde ich die detaillierte Ansicht einer App – schön übersichtlich bekommt man Screenshots, Reviews und Beschreibungen dargestellt. Außerdem sieht man alle Modelle auf dem die App laufen wird und RIM hat sogar ‘social’ gedacht und man kann über die üblichen Kanäle das Programm ‘sharen’.
Gut gemacht RIM, jetzt warte ich auf ähnliches von Apple…!

Via: blogberry.de

Comments (1)

Tags: , ,

Zahl des Tages: 52801

Posted on 18 August 2009 by Nils

Ich muss zugeben das die heutige Zahl des Tages etwas weit hergeholt ist.
Am gestrigen Tag wurden 52801 Bilder von iPhones auf Flickr geladen. Diese Zahl ist nicht so wichtig, viel wichtiger ist die Gesamtzahl an Bildern die von iPhones auf Flickr geladen wurden. Die ist nämlich sehr hoch und das iPhone ist damit seit kurzem die meist verwendetste Kamera auf Flickr. Die Canon EOS Digital Rebel XTi war unangefochten in Führung, wurde jetzt aber vom iPhone überholt. Das dürfte den Profifotograph sicherlich nicht freuen…

iphoneflickr

Via: latimes.com

Comments (0)

iDoctor mobile development coding