Archive | May, 2009

Tags: , , ,

Präsentation: iPhone Coding

Posted on 31 May 2009 by Nils

Ab und zu poste ich hier ja gute Slideshare Präsentationen. Heut ist es mal wieder soweit, gerade bin ich über “iPhone Coding For Web Developers” gestolpert. Eine nette Präsentation, die sich mit den Besonderheiten des iPhone Codings auseinandersetz. Viel Spaß!

Comments (0)

Tags: , ,

So hört sich ein Pre an

Posted on 30 May 2009 by Nils

Wer schon immer mal wissen wollte, wie sich ein wilder Pre anhört, möge hier klicken:

Das ist der default-Klingelton des ab 6 Juni erhältlichen Palm Pre. Hört sich – sagen wir mal gewöhnungsbedürftig an.

Comments (0)

Tags: ,

Nokia 357

Posted on 30 May 2009 by Nils

Vor allem hier in Südafrika ist das neue Nokia 357 Magnum ein voller Erfolg.
Wenn man mal wieder überfallen wird zieht man sein Nokia und der Gangster rennt.
Ich hab meins schon bestellt!

nokia-357-magnum

Comments (0)

Tags: , ,

Zahl des Tages: 18

Posted on 28 May 2009 by Nils

Mindestens 18 Android Handsets kann man bis zum Jahresende erwarten!
Das hat die New York Times von Google’s Andy Rubin erfahren. Leider schweigt er sich aus, welche Hersteller Android Handys auf den Markt bringen.
Interessant für uns Europäer ist jedoch, dass auf unserem Markt mehr Endgeräte zu erwarten sind als in den USA. Im hart umkämpften amerikanischen Markt, wollen sich die Telefongesellschaften mit angepassten Android Versionen einen Vorteil verschaffen. In Europa werden also mehr Handsets mit der Android Standard Version zu erwarten sein – kein Problem, wie ich finde!
Googles Strategie scheint aufzugehen – still und leise dringt man in den mobilen Mark ein. Und natürlich ist alles “not evil’!

android logo

Via: nytimes.com

Comments (0)

Tags: , , ,

Palm Pre Interface Videos

Posted on 27 May 2009 by Nils

Viel mehr als ein paar Screenshots von Palm’s webOS gab es bis vor kurzem nicht zu sehen. Der Verkaufsstart des Palm Pre rückt immer näher und dementsprechend gibt es immer mehr Infos und mittlerweile auch schon einen YouTube channel mit vielen Videos des schwer gehypten mobilen Betriebssystems.
Die Kollegen des PalmPreForums klicken sich durch das Interface – Betonung liegt hier bei klicken, es handelt sich um einen Emulator, dennoch sieht man was webOS alles kann.
Mir gefällt das Interface Design sehr gut – die Bedienung ist intuitiv und durch große Buttons auch sehr Touchscreen kompatibel. webOS scheint recht mächtig zu sein und kommt mit einigen tollen Funktionen.
“Universal Search” ist zum Beispiel eines der eindrucksvollen Möglichkeiten – da werde ich als iPhone Besitzer doch etwas neidisch:

Bleibt nur noch die Frage, wann und ob der Palm Pre zu uns kommt. Aber es gibt ja auch noch den kleinen Bruder Eos. Zumindest 1 Palm Gerät müsste es also bald auch in deutschen Läden zu kaufen geben.

Via: neuerdings.com

Comments (0)

Tags: , , ,

Ovi Store: Fehlstart!

Posted on 26 May 2009 by Nils

Nokia schreibt:

Today is one of those monolithic milestones for Nokia

Dieser monumentale Meilenstein ist der Ovi Store, Nokias App Store.
Doch leider, ging wie so oft alles in die Hose!

ovi

Ich hatte mir vorgenommen heute eine Review des Ovi Store zu schreiben – konnte es aber nicht. Bei mehreren Versuchen, über den ganzen Tag verteilt, den Shop zu besuchen, konnte die Seite entweder überhaupt nicht geladen werden oder nach der zweiten Verlinkungsstufe war Schluss.
Anfänglich dachte ich noch, dass meine südafrikanische, langsame Internetverbindung Schuld sei, aber der große Bruder aus den Staaten, hat die gleichen Probleme.
Wie kann sowas passieren?
Nokia’s Reaktion:

Shortly after launching the Ovi Store at 2 am ET, we began experiencing extraordinarily high spikes of traffic that resulted in some performance issues for users accessing store.ovi.com and store.ovi.mobi.

Konnte man sich in Finnland wirklich nicht besser auf diese Traffic-Spitzen vorbereiten? Es war doch zu erwarten, das nicht nur 100 Leute vorbeikommen, sondern ein paar mehr! Und Stunden nach dem offiziellen launch sieht es immer noch nicht besser aus.
Ich bin enttäuscht und statt im Ovi Store, schaue ich mich jetzt nach neuen Programmen im App Store um…!

Comments (0)

Tags: , ,

QuickPress: Doch kein plötzlicher Reichtum durch iPhone App?

Posted on 26 May 2009 by Nils

Wenn man eine Applikation in Apple’s App Store veröffentlicht wird man nicht sofort mit Einnahmen überhäuft. So viel ist klar.
Weitläufig wurde jedoch angenommen, dass, sobald die App in den Top100 oder besser noch Top10 auftaucht, der Rubel rollt. Aber dem ist laut Rick Strom von Stromcode nicht so.

euros

3 seiner Apps sind in unterschiedlichen Kategorien unter der Top 100 – und wie viel macht er damit?
Um die 20 Dollar am Tag. Das ist relativ ernüchternd.
Ok, seine Spiele sind in der Brettspiel-Kategorie, welche nicht gerade die beliebteste ist, dennoch ist es erstaunlich dass gerade mal 6-8 Downloads pro Tag ausreichend sind um in die Top10 zu kommen.

Durch eigene Erfahrung würde ich dazu raten, iPhone Programmier Skills als Dienstleistung zu verkaufen. Es können 40-60 Euros auf die Stunde verlangt werden und mobile Programmierer sind derzeit sehr gefragt. Besser, als 50 Stunden in die Entwicklung einer App zu stecken und dann – wenn überhaupt – mit monatlichen Einnahmen von 400 Euro dazustehen.

Comments (0)

Tags: , ,

QuickPress: BlackBerry App World zu teuer?

Posted on 22 May 2009 by Nils

Einer Studie zufolge ist die BlackBerry App World zu teuer. Zumindest wenn es um “location-aware” Apps geht.
Demnach kostet ein solches Programm durchschnittlich $13,60 in der App World, $3,60 im App Store und nur $0,84 bei Android’s Marketplace.
Interessant ist auch, dass beim Marketplace 80% der location-aware Programme für umsonst sind, während man in der App World bei 76% zur Kasse gebeten wird.

blackberry

Die Zielgruppe zeichnet sich demnach auch in den Software-Läden ab: BlackBerry Kunden haben Geld und bezahlen gerne für ihre Software. Android Kunden sind OpenSource Geeks, die möglichst viel for free haben wollen. What a wonderful world!

Comments (0)

Tags: , , ,

Android Portal von Motorola

Posted on 21 May 2009 by Nils

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass es bald auch von Motorola Android Handsets zu kaufen gibt. Nach dem großen Erfolg des “V3” ist es still um Motorola geworden – kennt ihr jemanden mit einem Motorola Handy? Ich nicht!
Ein Verkaufssschlager muss her.

motorola android

Am gestrigen Mittwoch wurde in Motorola’s Entwicklerbereich “Motodev” ein Android Portal gelauncht. In 3 Kategorien gibt es jede Menge Infomaterial zu Android. Und wir sprechen hier nicht von normalen DAU “Was ist Android” Infos, sondern von einer sehr guten Ressourcensammlung für Android developer.
Vor allem der Bereich “Distribute” ist interessant. Was verlange ich für meine App? Wie verkaufe ich meine App? Wie veröffentliche ich meine App? Diese Fragen werden, in Form von Videos, Podcasts und Artikeln, versucht zu beantworten. Hier ein gutes Video zum Thema Preisfindung und Verkauf eine mobilen Applikation von der Motorola Seite.

Motorolas Initiative ist, trotz gewissen technischen Probleme (z.B. mit den Podcasts), sehr gelungen!
Es ist der erste mir bekannte Handset Hersteller, mit einem solch ausführlichen Portal für Entwickler. Nun ist nur noch zu hoffen, dass Motorola’s Android Pläne auch Früchte tragen.
Mobile Entwickler sind sehr gefragt – wie viele für Lau ausgerechnet für Motorola coden bleibt fraglich. Motorola ist einfach nicht (mehr) sexy.

Comments (1)

Tags: , ,

Specs des neuen iPhone

Posted on 20 May 2009 by Nils

Vor kurzem haben wir hier bei MWE schon einige voraussichtliche Spezifikationen des neuen iPhone geposted.
Von einer weiteren Quelle wurden nun einige Details bestätigt, neue hinzugefügt und ein Verkaufsdatum genannt: Das iPhone der dritten Generation soll ab dem 17 Juli in den Läden stehen.

  • 32GB and 16GB Speicher
  • 3.2 Megapixel Camera & Video
  • 1.5X längere Batteriedauer
  • Doppelte RAM und Prozessor Power
  • Neues Design
  • OLED screen
  • Die Metall-Umrandung soll es nicht mehr geben
  • Beleuchtetes Apple Logo
  • Preis soll gleich bleiben

iphone 4g

Neues Design? Da freue ich mich drauf! Und ein glühender Apfel? Endlich sieht man auch im Dunkeln, wer ein iPhone hat und wer nicht.
Außerdem soll das neue iPhone mit einer revolutionären Software ausgestattet sein, die bei einem Photo anzeigt, welches z.B. Gebäude man gerade geknipst hat. Dabei wird GPS, der Kompass, die diversen Sensoren und Google Maps verwendet und die Daten mit z.B. Wikipedia abgeglichen.
Wenn ich also ein Photo vom Tafelberg schieße, wird mir der Name, die Höhe, das Wetter dort oben und andere Details angezeigt. Sehr nett!

Comments (0)

iDoctor mobile development coding