Archive | November, 2008

Tags: , , , , ,

Günstigste mobile Datenflat von Tchibo

Posted on 26 November 2008 by Markus

Für 49,95 € bietet Tchibo einen UMTS-Surf-Stick an. Im Preis enthalten ist neben dem USB-Stick der erste Flatrate Nutzungs-Monat. Wer die Datenflat darüber hinaus nutzen möchte zahlt günstige 19,95 € pro Monat. Tchibo nutzt hierfür das O2-Netz, welches bereits in großen Teilen HSDPA Geschwindigkeit verspricht.

Allerdings darf man auch hier den Begriff Flatrate nicht all zu wörtlich nehmen, da Tchibo nach 10GB Übertragungsvolumen die Geschwindigkeit wieder auf GPRS Niveau reduziert. Es darf aber nicht unerwähnt bleiben, dass es sich bierbei um das bislang beste Angebot handelt. Wer Interesse an der mobilen Datennutzung hat und weiß, dass er/sie sich in einem durch O2 versorgten Gebiet aufhält, kann getrost zugreifen! 

Nach Angaben der Kundenbetreuung erfolgt die Abrechnung im Prepaid Verfahren.

Comments (0)

Tags: , , , , , ,

Yahoo setzt auf mobiles Suchmaschinenmarketing

Posted on 26 November 2008 by Markus

Bislang bot Yahoo als einzige mobile Werbeform Display-Anzeigen im mobilen Portal an. Ab sofort ist es zusätzlich möglich, Anzeigen (Sponsored Listings) in den Suchergebnissen zu schalten. Die Preise für die mobilen Sponsored Links gleicht Yahoo an die entsprechenden Angebote im klassischen Web an.

Das Suchmaschinenmarketing im mobilen Web führt nach wie vor ein Nischendasein, obwohl die Nutzung des mobilen Internets ein beinahe exponentielles Wachstum hinlegt. Für Unternehmen die mobile Märke erschließen wollen könnte deshalb genau jetzt der richtige Moment sein, um über entsprechende Werbeformen nachzudenken.

Comments (0)

Tags: , , ,

10 Fehler im Mobile Marketing – Frames, layout und xhtml

Posted on 22 November 2008 by Nils

Goldene Regel bei der Entwicklung von mobilen Seiten:
Verzichte auf die Verwendung von Frames!
Frames werden von den meisten Geräten nicht unterstützt und führen zu usability Problemen.
Hier noch einige weitere Tipps:

  • Kein Querformat, aber Hochformat!
    Im Gegensatz zu herkömmlichen Webseiten sollte für das Hochformat optimiert werden. Die meisten mobilen screens sind höher als breiter.
  • www
    Auf das “www” sollte verzichtet werden. Jeder Buchstabe weniger erfreut den mobilen Besucher. http://mobilewebexperience.com ist also besser als http://www.mobilewebexperience.com
  • XHTML-Mobile
    Extensible Hypertext Markup Language (XHTML) ist der Standard im mobilen web und wird von allen gängigen mobilen Browsern richtig gerendert. Die Programmier sollten diesen Standard unbedingt einhalten

Comments (2)

Tags: , ,

iPhone 3G ohne Vertragsbindung, ohne SIM-Lock!

Posted on 21 November 2008 by Nils

Gute Nachrichten!
Das iPhone ist ab sofort ohne Vertragsbindung und ohne SIM-Lock erhältlich.

Der Mobilfunkanbieter Simyo bietet ab sofort das iPhone 3G ohne SIM-Lock an. Zwar konnte man auch bisher ein iPhone ohne Vertrag bei T-Mobile erstehen, eine SIM-Lock Entsperrung war aber erst nach 12 Monaten für eine Gebühr von 50 Euro möglich.
Das iPhone ist in 8Gb und 16 Gb beim Onlineshop retailkeyshop erhaeltlich. Am gestrigen Donnerstag war die Seite längerfristig nicht zu erreichen und heute (Freitag) erhält man die Meldung, dass das vollständige iPhone Angebot erst ab dem 24.11 wieder verfügbar sein wird.
Für das schwarze iPhone 3G mit 8 Gig sind 588,90 Euro fällig, für das weiße Apple iPhone mit 16 Gig 674,90.

Derzeit die günstigste Möglichkeit in Deutschland ein neues iPhone zu kaufen!

Comments (0)

Tags: , , , , , ,

Mobile Web Experience fürs iPhone

Posted on 21 November 2008 by Markus

Um zu verdeutlichen, welche Chancen und Möglichkeiten im mobilen Web liegen, ist die Seite mobilewebexperience.com nun auch für alle gängigen mobilen Browser von Safari bis hin zu Opera mini optimiert. Surfen Sie die Seite einfach mit Ihrem Mobiltelefon an und überzeugen Sie sich selbst von den Vorzügen einer mobilen Präsenz.

Die mobilen Berater unterstützen und beraten Sie gerne wenn es darum geht, Ihren Internetauftriff speziell für mobile Browser aufzubereiten und zielgruppenspezifisch mit allen Tools und Methoden aus dem mobile Marketing zu vermarkten.

Comments (0)

Tags: , , ,

10 Fehler im Mobile Marketing – Testen, testen, testen

Posted on 19 November 2008 by Nils

Bevor die neue .mobi Seite live geht muss ausgiebig getestet werden. Wie schon erwaehnt, kann das im mobilen Bereich sehr aufwendig werden.
Die Seite ready.mobi bietet einen recht umfangreichen Test an. Und das Gute – es ist for free!

Die eingegebene Seite wird auf auf mobile Tauglichkeit getestet und auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet. Bei der Bewertung fließen Dinge wie Größe, Ladezeit und zu erwartende Kosten ein. Sehr gut gefallen die Emulatoren, die einem die eingegebene Seite auf z.B. einem N70 screen darstellen.
Zu jedem Testkriterium kann eine kurze Erklärung + Lösungsvorschläge gelesen werden.
ready.mobi ist also eine gute erste Anlaufstelle um eventuelle Fehler in der .mobi Seite zu erkennen. Eine Usability Studie kann dies jedoch sicherlich nicht ersetzen.

Comments (1)

Tags: , ,

10 Fehler im Mobile Marketing – Wähle eine passende Domain

Posted on 18 November 2008 by Nils

Die Mobile Marketing Kampagne ist durchgeplant, die Programmier stehen in den Startlöchern und die Domain wird gesichert. Natürlich eine .com Domain.
Bitte nicht!!!

mobile marketing web

Es sollte tunlichst vermieden werden, eine mobile Präsenz unter firma.de/mobile oder m.firma.de zu hosten. Auch auf andere TLDs, wie org, com, net etc., sollte verzichtet werden.
Einzig und alleine .mobi kommt in Frage.
Warum? .mobi ist exclusiv nur für mobile Seiten verfügbar. Besucher wissen also, dass der Inhalt für mobile Besucher und mobile Endgeräte optimiert ist.
Eine .mobi ist eine Investition in die Zukunft. Die .mobi soll mobile Anlaufstelle werden. Kampagnen (SMS, banner etc.) sollten alle auf die .mobi linken – es wird unterschiedliche Kampagnen geben werden, aber die .mobi soll die zentrale mobile Präsenz sein.
Eine dynamische .mobi und laufend Kampagnen, die auf selbige verlinken, zeichnen erfolgreiches Mobile Marketing aus.

Comments (6)

Tags: , , ,

Asus P565 – Das schnellste Mobiltelefon

Posted on 18 November 2008 by Nils

Von Asus wurde das schnellste Mobiltelefon der Welt vorgestellt!
Das P565 wird von einem 800Mhz schnellen Prozessor angetrieben. Bis vor kurzem hatte man so eine Maschine unter dem Schreibtisch stehen, jetzt bald in der Hosentasche.

Leider wurde von Asus noch kein Preis bekanntgegeben, es sind aber schon jede Menge technische Details verfügbar.
Software: Windows Mobile 6.1
Screen: 2.8-inch 480 x 640 touch screen
Konnektivität: 3G, Tri-band GSM, Wifi, GPS
Kamera: 3 Megapixel
Speicher: 256 MB, Slot für MicroSD
Akku: Standby 250-300h, Sprechzeit 3h
Dimensionen: 102 mm x 60.5 mm x 16 mm
Gewicht: 120 Gramm
Mehr Details hier bei Asus

Soweit also keine Überraschungen. Nur die von Asus angekündigte “Business Card Recognition” Software scheint interessant. Wenn das richtig funktioniert eine super Sache!
Dann muss man sich nur noch die Frage stellen, ob man ein Telefon mit einem 800Mhz Prozessor benötigt. Kann mit heutigen Applikationen der Prozessor überhaupt ausgelastet werden? Ist es eine Investition in die Zukunft?
Anregungen gerne in die Kommentare!

Comments (0)

Tags: , , , , ,

Serendipity für das iPhone und andere mobile Endgeräte optimieren

Posted on 18 November 2008 by Markus

Wer ein Blog auf Serendipity Basis betreibt, kann mit dem Plugun “Serendipity Mobile Plugin / XHTML MP / iPhone” alle Inhalte optimiert für mobile Endgeräte ausgeben lassen. Das Plugin nimmt eine intelligente Browseranpssung der Inhalte für die weit verbreiteten Plattformen bzw.  XHTML fähige mobile Browser vor. Das Plugin kann manuell und über SPARTACUS direkt aus Serendipity heraus installiert werden!

Auszug aus den Kernfeatures:

  • Valid XHTML MP 1.0 output
  • Sexy iPhone and iPod Touch output
  • 5.0 out of 5.0 points at the dotMobi Ready Check!
  • Remove all images OR
  • Scale images to a fixed width OR
  • Perfectly fit images to the device’s display width using an optimized WURFL XML
  • Redirect mobile devices to another host
  • Always output mobile version on a specific host
  • Remove user defined HTML elements from DOM
  • Remove user defined HTML attributes from DOM elements
  • Accesskey enabled navigation including categories
  • Mobile sitemap generator with ping functionality
  • Rewrite Wikipedia.org links to the mobile wikipedia (wikipedia.7val.com)
  • Simple debug output, password protected
  • XHTML MP template included, other mobile templates selectable
  • iPhone template included

Download Plugin

Comments (0)

Tags: ,

MobileMe günstig via eBay

Posted on 17 November 2008 by Markus

MobileMe, der Onlinedienst von Apple war in den vergangenen Wochen und Monaten häufig in den Schlagzeilen:

  • Zu Teuer
  • Zu Instabil
  • Zu viele Bugs

An Stabilität und den zahlreichen Fehlern hat Apple massiv gearbeitet und meiner Meinung nach ein durchaus vorzeigbares Ergebnis hervorgebracht. Natürlich hat das Produkt noch einige Mankos, wie z.B. die nicht vorhandene Push-Funktionalität unter Mac OS X. Aber insgesamt handelt es sich um ein rundes Produkt. Das Zusammenspiel mit dem iPhone klappt wunderbar und lässt kaum noch wünsche offen. Mails, Kalender und Termine werden einwandfrei “over the air” via push in beide Richtungen synchronisiert.

Nun haben wir also ein stabileres Produkt mit weniger Fehlern zu einem immernoch überhöhten Preis von satten 79,-€ pro Jahr! Da meine mittlerweile 4-monatige Testmitgliedschaft bald endet, stellte sich mir vergangene Woche die Frage, wie ich diesen Dient möglichst kostengünstig weiternutzen kann. Meine erste Voranhnung führte mich zu eBay und genau dort wurde ich dann auch fündig. Für 49,-€ habe ich mir eine Verlängerung über 12 Monate ersteigert. Umgerechnet sind das 4,08€ pro Monat – ein durchaus fairer Kurs!

Tipp: Wer Interesse an MobileMe hat, möge sich bei eBay umschauen.

Comments (0)

iDoctor mobile development coding